In-Haus-Schulungen

Können Sie drei oder mehr Mitarbeiter zeitgleich entbehren? Dann ist ein In-Haus-Seminar für Sie die bessere Wahl, denn die Schulung sitzt so perfekt wie ein Maßanzug. Mit variablen Modulen schneidere ich passgenau „Ihr“ Seminar oder „Ihren“ Workshop. Einige Übungen erstelle ich aus Ihren Broschüren, Flyern oder Mailings.

Ihre Mitarbeiter lernen so alles, was wichtig ist, und „vertrödeln“ keine Zeit mit Themen, die für Ihr Unternehmen nicht von Bedeutung sind. Und sie wissen, dass die Fragen und Aufgaben aus ihrem Berufsalltag aufgegriffen und geschult werden.

Seminar-Teilnehmer (Zielgruppe)

Das Seminar „Effizientes Korrekturlesen im digitalen Büro“ und der Workshop „Lesenswerte Sachtexte“ richten sich an alle, die neben ihrer eigentlichen Tätigkeit auch Korrektur lesen oder künftig mit dieser Aufgabe betraut werden, beispielsweise Redakteure, Technische Redakteure, Texter, Werbekaufleute, PR-Berater oder Mitarbeiter aus:

  • Technischer Dokumentation
  • Werbung und Marketing
  • Öffentlichkeitsarbeit, PR
  • Dialog-Marketing
  • Kundenkorrespondenz
  • Sekretariat
  • Anwaltskanzleien
  • Unternehmensberatungen
  • Behörden

Für In-Haus-Schulungen werden die Inhalte, Beispiele und Übungsblätter auf die Anforderungen der Berufsgruppe und des Unternehmens zugeschnitten. Auch die firmeninternen Prozesse können in einer In-Haus-Schulung konkreter dargestellt und beurteilt werden. So lässt sich das Thema QM Content praxisnah in die Schulung integrieren.

In einem Beratungsteil mit den Führungskräften, zum Beispiel im Anschluss an die Schulung, lassen sich die bestehenden Prozesse definieren und die Möglichkeiten durch den Einsatz digitaler Hilfsmittel darlegen. Dazu können die Informationen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Seminar wichtige Hinweise liefern. Ziel ist eine Prozessbeschreibung mit Empfehlung für Hard- und Software, auf deren Basis das Konzept von QM Content umgesetzt werden kann.